Vertragsbestimmungen

Die OSC Hockey GmbH (nachstehend OSC genannt), hat mit dem OSC-Mitglied oder den freiberuflichen Coaches oder Partner Vereine (nachfolgend Mitglied genannt) einen Vertrag über die Benutzung der OSC-Einrichtung abgeschlossen.

  1. Das OSC stellt dem Mitglied auf dessen eigenes Risiko die OSC-Einrichtung für die Dauer dieses Vertrags während der Öffnungszeiten zur Benützung zur Verfügung. Das Mitglied wird von Seiten der Verantwortlichen des OSC über den richtigen Gebrauch der Einrichtung instruiert. Trainingslektionen mit einem Coach des OSC oder einem freiberuflichen Coach oder Coach eines Vereins, wie Videoanalysen sowie Getränke und Lebensmittel sind nicht inbegriffen.
  2. Damit sich das Mitglied eine Trainingsfläche reservieren kann, stellt das OSC einen Onlinekalender via Booking Tool zur Verfügung oder plant die Trainingszeiten mit den Partner Vereinen.
  3. Da das OSC auch während der Abwesenheit der OSC-Mitarbeiter benutzt werden kann, werden die Räumlichkeiten im OSC videoüberwacht. Des Weiteren hat sich das Mitglied immer an folgende Verhaltensregeln unter Pt. 4 zu halten.
  4. Das synthetische Eisfeld darf nur mit Schlittschuhen oder sauberen Hallenschuhen (ohne abfärbende Sohle) betreten werden.
    - Ausser Wasser (ohne Beimischung von Süssstoffen), sind keine Getränke und Esswaren im OSC erlaubt, ausser die durch das OSC zur Verfügung stehenden Getränke.
    - Unnötiges, seitliches an die Banden/Feldbegrenzung schiessen ist nicht erlaubt. Hierfür stehen Tore und Schusswände zur Verfügung. Schusstraining erfolgt immer auf ein dafür vorgesehenes Ziel.
    - Bevor die Trainingslektion des nächsten Mitglieds oder Verein/Mannschaft beginnt, muss das Feld mit dem Besen/Wischgerat vom Abrieb befreit werden.
    - Eigene Abfälle, wie Klebebandrückstände etc., in zur Verfügung gestellten Kehrichteimer werfen. Ordnung wird vorausgesetzt. Die Coaches tragen die Gesamtverantwortung für ihre Mannschaft.
    - Rauchen ist im ganzen Gebäudekomplex nicht erlaubt.
  5. Die Nichtbenützung der OSC-Einrichtung berechtigt nicht zur Reduktion oder Rückvergütung des vereinbarten Mietzinses oder Abo-Preises. Im Falle von kürzeren Betriebsunterbrüchen von insgesamt 20 Tagen pro Jahr (z.B. infolge Reparatur, Generalreinigung, Umbauten etc.), hat das Mitglied keinen Anspruch auf Vergütung irgendwelcher Art. Bei längeren Unterbrechungen aus den genannten oder anderen Gründen, verlängert sich dieser Vertrag automatisch um die Dauer der Schliessung. Weitere Ansprüche des Mitglieds sind indessen ausgeschlossen.
  6. Jede Haftung des OSC für Schäden, die das Mitglied bei der Benützung der OSC-Einrichtung erleidet, insbesondere durch Diebstahl, Unfall, Krankheit etc., ist ausgeschlossen. Für mutwillige Schäden in den Räumlichkeiten des OSC, im Gebäude wie auf dem Areal auf welchem das OSC betrieben wird, haftet das verursachende Mitglied. Schäden sind sofort beziehungsweise innert 3 Tagen zu melden (Schadenformulare Zürich Versicherungs-Gesellschaft verfügbar).
  7. Der Mietzins (Mitglieder-Abo) ist innerhalb 20 Tagen nach Unterzeichnung des Vertrages zu bezahlen. Das Mitglied anerkennt in jedem Fall den im Vertrag vereinbarten Betrag zu schulden. Im Weiteren ist das OSC berechtigt, für jede Mahnung CHF 10.- sowie allfällige Inkassokosten zu verrechnen. Das Depot für den elektronischen oder digitalen Schlüssel beträgt Fr. 20.-.
  8. Jedes Certified Coach erhält direkt nach der Unterzeichnung dieses Vertrages einen elektronischen oder digitalen Schlüssel (nachfolgend Schlüssel genannt). Der Zutritt in die freigegebenen Räumlichkeiten des OSC ist nur mit diesem Schlüssel möglich, welcher wie die Rechte und Pflichten aus diesem Vertrag nicht übertragbar ist. Dies ausschliesslich nur während den geplanten Trainingszeiten (Vereinstraining/Personalcoaching). Verfallene oder widerrufene Schlüssel sind dem OSC auf erstes Verlangen hin unverzüglich zurückzusenden; der Gebrauch von verfallenen oder widerrufenen Schlüsseln ist nicht gestattet. Geht der Schlüssel verloren, so ist dies dem OSC sofort mitzuteilen. Muss der Schlüssel zufolge Verlust oder aus anderen Gründen ersetzt werden, so wird dem Mitglied der Betrag von CHF 100.- (neuer Schlüssel inkl. Neuprogrammierung) in Rechnung gestellt.
  9. Ist das Mitglied voraussehbar am Besuch im OSC verhindert, kann die Mitgliedschaft bei Beibringung einer entsprechenden Bestätigung in folgenden Fällen vorübergehend unterbrochen werden, wobei sich die Mitgliedschaft um die Dauer der Unterbrechung verlängert:
    - Bei Krankheit, Unfall, Spitalaufenthalt und Schwangerschaft gegen vorzeigen eines ärztlichen Zeugnisses.
    - Bei Vorliegen von beruflichen Gründen gegen Beibringung einer Bestätigung des Arbeitgebers.
    - Während dem Absolvieren der RS/UOS/OS/WK etc. gegen Kopie des Marschbefehls.
    - Die Unterbrechung kann, sofern nichts anders vereinbart ist, nicht länger als neun (9) Monate dauern. Sie kann nur beansprucht werden, sofern das Mitglied alle bisherigen zur Zahlung fälligen Beiträge geleistet hat.
  10. Die OSC-Leitung oder Geschäftsführung behält sich vor, Mitglieder, die das Ansehen des OSC Hockey stören, jederzeit auszuschliessen. In diesem Fall wird dem Mitglied auf sein Verlangen hin derjenige Teil des Abopreises zurückerstattet, welcher der noch nicht verfallenen Vertragsdauer entspricht. Das Mitglied schuldet im Falle eines Ausschlusses eine Umtriebs-Entschädigung von CHF 200.-.
  11. Die Mitgliedschaft ist persönlich und kann nicht übertragen werden.
  12. Der Mitgliedschaftsvertrag verlängert sich nach Ablauf automatisch um die gleiche, bereits bezogene Vertragszeit. Die Kündigungsfrist beträgt 20 Tage. Der Vertrag kann jeweils auf das vereinbarte Vertragsende gekündigt werden. Das OSC weist das Mitglied jeweils schriftlich auf das automatische Verlängern des Vertrages hin mit Zustellung der Rechnung für die Verlängerung. Diese erfolgt mind. 30 Tage vor Ablauf der Mitgliedschaft und gibt dem Mitglied die Möglichkeit, die Mitgliedschaft zu künden.
  13. Das OSC behält sich das Recht vor, die Vertragsbedingungen künftig anzupassen. Es gelten jeweils die aktuellen Vertragsbedingungen zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses.
  14. Für alle aus dem Vertrag entstehenden Streitigkeiten gilt der Gerichtsstand des OSC mit Sitz in Niederlenz.


24.12.2020, Niederlenz

E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram